DiveBase Forum

Dive Base => Apnoe Deck => Thema gestartet von: kira am 09. April 2009, 18:14:08



Titel: Freediving
Beitrag von: kira am 09. April 2009, 18:14:08
Und da sich alle abmelden zum tauchen, mach ich das auch, und zwar zum Freediven in irgend einem Baggerloch. FREUFREUFREU


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: Trilaminator am 09. April 2009, 22:09:07
Moin,

ohne Gerät in einem Baggerloch? Hast Du überhaupt eine Tauchausrüstung?


Liebe Grüße
TRI


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: operator am 10. April 2009, 09:18:43
@tri:

aus dem titel "freediving" kann man unschwer die gesinniung, apnoe-tauchen zu gehen, erkennen.
also ohne geräte.
wenn man ohne geräte also "apnoe" tauchen will, braucht man ergo dessen auch keine atemgeräte, somit erübrigt sich die frage ob vorhanden oder nicht, da kein erfordernis gegeben ist.
und um einer weiteren verwirrung vorzubeugen - ich denke nicht das es eine dir-konforme-apnoe-konfiguration gibt, dennoch haben diese taucherinnen und taucher meinen grösste respekt.
 :)

@kira:

das klingt seht gut! bin überzeugt, das du mit deinen buddys grossen spass und ein paar sehr interessante und schöne dives haben wirst.
würde mich sehr freuen, wenn du für so apnoe-anungslose wie mich eventuell ein bissel von deinen erfahrungen berichten kannst, und vielleicht sogar das eine der andere bilchen mitbringst?
 :D

liebe grüsse,
operator
 8)


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: Trilaminator am 10. April 2009, 18:54:13
Moin,

ja habt mal alle wieder REcht  :-*  finde ich auch ganz dolle das Freediving ... mal eben auf 30m in einem Steinbruchsee an paar tauchern vorbei gucken mal bissl winken und spaß machen dann relaxt wieder auftauchen .... und das ganze paar mal .....


Gruß
TRI


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: kira am 15. April 2009, 16:32:11
@tri, nein, ich habe keine Ausrüstung, aber nette Menschen borgen mir so etwas, schon mal was von Poseidon gehört? Und ich hab auch nix kaputt gemacht, *fg*

Und für Freediving reicht ja die ABC Ausrüstung, wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Und einen Stern hab ich jetzt auch schon  :D noch keinen Tauchschein, aber schon * Sammlerin, hihi, und zwar den Apnoe*. Und die ersten Prüfungs TG für den Tauchschein auch, war das eine Wochenende. Schreib mehr bei Gelegenheit, im Moment ist die Zeit ein bisschen knapp


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: Trilaminator am 16. April 2009, 00:26:37
Moin Kira,

ja finde Apnoe ja auch ganz toll mache ich im sommer auch ab und zu .... aber eben nur so als Spaß ... das mal richtig zu lernen hätte ich auch Lust drauf!


Lieben Gruß
TRI


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: kira am 23. April 2009, 12:56:39
Das war kein Baggerloch, sondern ein Steinbruch, da hatt ich was falsch verstanden. Befindet sich in Privatbesitz, ein Angelverein hat den gepachtet, dank der guten Connections dürfen wir da tauchen. Geht flach rein, ist wie so ein Keil in die Gegend geschnitten und ist gegenüber vom Vereinsheim der Angler 13m tief. Sind da Samstag früh hin, es ging dann los, mit richtiger Bleimenge finden, die soll so sein, da man ab der Hälfte der zu erreichenden Tiefe negativ tarriert ist. Wasser war okay, an der Oberfläche 13°, unten waren es dann 5°, aber das hab ich erst am Sonntag so richtig mitbekommen. Kucken konnt man auch ganz gut, na, ist eben kein Schwimmbad.
Haben also im flachen angefangen, mit Streckentauchen und eben dem austarrieren. Sind dann in den hinteren Teil geschwommen, da ist eine künstliche Insel, wo die Angler ein Netz hängen haben für die Fischzucht. Von da aus ging dann die Taucherei richtig los. Schön war, das man sich auf der Insel ab und zu mal hinsetzen konnte, nur im Wasser wär wohl doch zu kalt gewesen. Tine hat eine Boje mit, mit Seil und Gewicht unten dran, die hat sie in der Nähe der Insel hingebracht. Und an dem Seil ging es dann runter. Also, ich sag euch, wenn du so im See liegst und unter dir ist nur grün zu sehen, ist schon ein flaues Gefühl. Sind dann erstmal ein bisschen getaucht, langsam so bis 5 oder 6 Meter. Dann ist Tine mit mir runter auf 6m, und da haben wir eine Pause gemacht, Tine hat mit ihren Finger bis 20 gezählt, dann langsam wieder hoch, ganz langsam. Oben hat sie mir dann gesagt, das das die Zeit wäre, die ich gemütlich bis ganz unten brauche und wieder hoch. Hihi, und wenn du 100mal weiss, du schaffst mindestens 50m weit zu tauchen, und das ist mal grad die Hälfte der Strecke, ist das doch was anderes, als in einem Schwimmbecken. Beim erstenmal hab ich dann immer nach unten gekuckt, ob der Grund nicht bald zu sehen ist, war dann auch nach 8m etwa Ende, mir kam das so irre lang vor. Beim nächstenmal hat mir Tine gesagt, ich soll sie ankucken und mir einfach keine Gedanken machen, na toll. Tapfer Tine angekuckt und auf einmal ging es nicht weiter, der See ist eben nur 13m tief. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie geil das ist, wenn du am Grund von einem See hockst. Oben musst ich dann Tine erstmal durchknuddeln, das war so was von irre. Haben eine Pause gemacht, zum aufwärmen und logo musst ich noch mal da runter, da kannst gar nicht genug von haben. Beim zweiten Mal sagt Tine, wir wollen unten ein bisschen vom Seil wegtauchen, sind dann ein Stück übern Grund lang und langsam wieder hoch. Und reichlich weit weg von der Insel wieder hochgekommen.
Haben dann im Flacheren noch mehr Streckentauchen gemacht, mal etwas tiefer, mal knapp unter der Oberfläche, einmal sollt ich noch in nen Seil einen Pfahlsteg machen unter Wasser, ist ein Knoten, den ich erstmal üben musste. Und Tine´s Freundin einmal vom Grund hochholen und „retten“. Was das dann alles sollte, hab ich dann am Sonntag erst mitbekommen. Als ich nämlich gefragt hab, ob wir die Boje nicht wiederholen wollen, hatt mich Tine ganz komisch angeschaut, und gefragt, ob das denn alles war? Ob ich nicht am nächsten Tag nicht auch noch mal tauchen wollte. Ich dacht ehrlich, ein Tag und gut, aber nee, das war anders geplant. Abends haben wir nen coole DVD gekuckt, im Rausch der Tiefe, Hammer und stundenlang geredet übers Tauchen. Ich glaub, Taucher sind wie eine große Familie, jedenfalls ist es mir nicht so vorgekommen, das ich grad erst anfang und die Beiden schon lang dabei sind.
Sonntag konnt ich es gar nicht abwarten, war totaaaaal hibbelig, aber Tine sagt immer, wir warten noch auf jemanden. Und als dann eine von den TL´s aufgetaucht ist, habens die Bombe platzen lassen, aber so richtig. Ich hab meinen ersten * ergattert, den Apnoe, FREUFREUFREU, die Boje haben wir dann geholt, als ich meinen ersten beiden Prüfungstauchgänge fürn den andern Tauchschein gemacht hab, noch mehr FREUFREUFREU 


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: operator am 23. April 2009, 13:02:20
herzlichste gratulation!!!
 ;D
da ist ja gscheit was los gewesen - hört sich auf jeden fall sehr fein und interessant an.
...wann machst du bei den ersten apnoe-meisterschaften mit?
 :D

gut luft-anhalt-und-sicher-wieder-an-die-oberfläche-komm,
 :D
operator


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: 6pack am 23. April 2009, 14:04:40
Gratuliere zum *Stern wenn ich so an meine Apnoe Künste denke ist das schon eine Leistung.


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: big_turtle am 23. April 2009, 19:56:02
kira, herzliche Gratulation. :D
Du hast meinen vollen Respekt.
Da nehme ich meinen Skalp vor Dir ab.

big_turtle


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: kira am 24. April 2009, 10:21:43
*knicksmach* soooooo wild ist das auch nicht, schad, da hier in der Gegend nix tieferes ist. Muss ich mit dem zweiten Apnoe* warten bis zur Geräteprüfung, da ist dann ein tieferer See.


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: anonymus am 20. Mai 2009, 17:02:10
Auch von mir herzlichen Glückwunsch. Wenn ich so bedenke, daß ich es mal gerade so ohne Übung schaffe, die Luft mal ne Minute anzuhalten......


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: Opi1 am 20. Mai 2009, 18:18:39
Gratulation !! Tolle Leistung ! :o  Danke für den supertoller Bericht. So richtig zum Miterleben. :D
L.G. Opi1


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: anonymus am 20. Mai 2009, 21:04:26
Und dem Opi 1 noch ne nachträgliche Gratulation zum 500. Spätestens ab da spielt man in einer anderen Liga. :D :D :D


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: Opi1 am 20. Mai 2009, 21:28:53
 :-*


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: anonymus am 22. Mai 2009, 22:21:53
Wir sollten mal zusammen abtauchen. ;)


Titel: Re: Freediving
Beitrag von: kira am 23. Mai 2009, 11:29:32
LACH, dann musst aber noch ein bisschen üben
Wenn ich so bedenke, daß ich es mal gerade so ohne Übung schaffe, die Luft mal ne Minute anzuhalten......