Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23. Februar 2020, 11:08:56

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
14066 Beiträge in 1246 Themen von 82 Mitglieder
Neuestes Mitglied: DonPedro
* Übersicht Hilfe Kalender Einloggen Registrieren
+  DiveBase Forum
|-+  Dive Base
| |-+  Apnoe Deck
| | |-+  Apnoe - "Meditation oder Wahnsinn"
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 Nach unten Drucken
Autor Thema: Apnoe - "Meditation oder Wahnsinn"  (Gelesen 22751 mal)
babata
Gast
« am: 03. Dezember 2008, 18:18:53 »

hallo!

da sich in dieser rubrik eher weniger tut, möchte ich als "pensionierter Amateur" ein wenig von meiner (vergangenen) erfahrung berichten!

vor nun mehr als 15 jahren wollte ich mit dem tauchen beginnen. aus kostengründen und einem "skeptischen elternhaus" war es mir jedoch nich möglich.
was tut man dann ...(wie schon kira treffend gesagt hat) "man hält solange die luft an".

...und ich war gar nicht schlecht: gut 3 minuten luft anhalten... 15 m waren überhaupt kein problem... es war wunderschönes gefühl. aber (bei mir) leider nur solange man im training bleibt und sich von gewissen genussmittel fernhält!

ich kann nur sagen gewisse "Apnoe"-kenntnisse sind schon mal sehr gut wenn man mit dem tauchen beginnen will. man lernt nicht nur den Druckausgleich... es geht speziel um die bewegung im Wasser, Den besten mittelweg zwischen "aktivität/tätigkeit" und "sauerstoffverbrauch" zu finden, ruhe zu bewahren und immer seinen körper im auge zu behalten!

heute finde ich es sehr schade mit dem freitauchtraining aufgehört zu habe, es kann weit meditativer sein als tauchen.

weiters wollte ich euch über diesen weg einen video-link übermitteln:
es zeigt den profi-apnoe-traucher william trubridge, wie er FREI, OHNE SUIT, OHNE BLEIGEWICHT UND OHNE FLOSSEN durch "The Arch" beim Blue Hole in Dahab taucht.
...dieses video ist seit langem mein absoluter favorit unter allen unterwasservideos ..."die perfekte harmonie"!

http://de.youtube.com/watch?v=hrXQbucZUDA

sieht es euch an ...es zahlt sich aus!

lg
babata
 

Gespeichert
kira
Gast
« Antworten #1 am: 08. Dezember 2008, 12:48:31 »

WOW, hab mir mal auch die anderen Videos da angeschaut. Auch will....................
Gespeichert
babata
Gast
« Antworten #2 am: 08. Dezember 2008, 13:30:42 »

gell!

falls du das noch nicht kennst...

bei diesem freedive bricht er den weltrekord (82 m) in dieser disciplin!

http://www.youtube.com/watch?v=uGy4BUg0_Fw

lg
Gespeichert
kira
Gast
« Antworten #3 am: 08. Dezember 2008, 16:50:06 »

Ich hab mir da ALLE Videos angekuckt. Nein, aber fast. Der Herbert Nitsch ist ja ein ganz verrückter, Hammer.
Am schönsten find ich das Video http://jp.youtube.com/watch?v=11y01hrpxWY&feature=related , soll noch mal jemand sagen, es gibt keine Nixen.
Gespeichert
2hard4u
Gast
« Antworten #4 am: 10. Dezember 2008, 23:47:36 »

verglichen mit dem was sich die apnoe taucher antun ist das gerätetauchen eine reine wellness-kur für den körper!

richtig hässlich, was sich mit den innereien bei solchen tauchgängen abspielt!

ag, 2hard4u
Gespeichert
kira
Gast
« Antworten #5 am: 14. Dezember 2008, 17:49:33 »

...und morgen sag ich euch, wie weit ich tauchen kann, freu
Gespeichert
operator
Sir Blubb
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 780


fully submersible


WWW
« Antworten #6 am: 16. Dezember 2008, 10:40:08 »

und wie schaut`s aus? zufrieden? persönlicher rekord?
 Cheesy

grüsse
operator
Gespeichert

... tek me into deep blue wata ...
kira
Gast
« Antworten #7 am: 16. Dezember 2008, 11:13:55 »

Hab mich irgendwie im Tag vertan, das ist heute erst, aber persönlicher Rekord wird es ja sowieso, weil ich das vorher noch gar nicht so gemacht hab. Auf jeden Fall bin ich mal gespannt, auf was ich mich da einlasse Huh?
Gespeichert
operator
Sir Blubb
Administrator
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 780


fully submersible


WWW
« Antworten #8 am: 16. Dezember 2008, 11:33:20 »

Hab mich irgendwie im Tag vertan, das ist heute erst, aber persönlicher Rekord wird es ja sowieso, weil ich das vorher noch gar nicht so gemacht hab. Auf jeden Fall bin ich mal gespannt, auf was ich mich da einlasse Huh?

wird sicher eine feine sache!  Cheesy wann fängst du mit deinem tauchkurs an? und wo bzw. in welchem gewässer wirst du ausgebildet?

viel spass,
operator
 Cool
Gespeichert

... tek me into deep blue wata ...
kira
Gast
« Antworten #9 am: 16. Dezember 2008, 12:01:16 »

Einen genauen Termin hab ich noch nicht, Ende Januar, Anfang Februar.


Gespeichert
kira
Gast
« Antworten #10 am: 16. Dezember 2008, 22:03:17 »

Also man muss sich schon doll drauf einlassen, aber dann macht es ja einfach nur noch Spass.
War nur Apnoedings, und gleich am Anfang sagt der Vogel der das da macht, lernt, ohne Luft auszukommen. Klar, logo, kein Problem und dann legt der sich mal eben für so schlappe zwei, drei Minuten auf den Grund. Kommt hoch und sagt und nu seid ihr dran. Ich bin ja schon mal gar nicht untergegangen, damit fängts ja schon an. Und ich glaub, ich hab der Tine und ihrer Freundin ihr Training heut total kaputt gemacht. Weil die anderen haben nämlich gemacht und getan und ich hab mit den beiden rumgeapnoet. Warum die mit Gerät tauchen, frag ich mich. Die sind ohne noch besser. So, und das ich nicht rumzappeln soll, und das ich RUHIG atmen soll, und überhaupt am besten die Klappe halt. So, und ausatmen soll beim Tauchen. HALLLOOOOO, falscher Film?Huh??? Also ich RUHIG und zappeln nich und halt die Klappe und atme und atme, bis mir aus den Ohren rauskommt, und dann pust ich die Luft raus und geh mit Tines Freundin zusammen unter UND LIEG AUF DEM GRUND und dann aber zack hoch weil Luft hat ich ja sowieso keine. Nach  über ner halben Stunde Extremambeckenrandhängmitundohneluftundgrundliegen weiss ich jetzt, das wenn man meint keine Luft mehr zu haben, noch lange nich auftauchen braucht. Und das wenn der Bauch zwickt, das “Zwerchfellkontraktionen“ sind.Und das man seinen „Sicherungstaucher“ nicht die Hände zerquetschen muss, weil die das nämlich sieht, wenn das Zwerchfell zwickt, und das man nur ganz leicht zudrücken muss, als „Lebenszeichen“, weil das „zerquetschen“ nur Sauerstoff kostet. Und Strecke sinds auch getaucht mit mir, und auch da mach ich alles falsch, weil ich immer kuck wo ich hintauch, und viel zu schnell bin, aber auf Anhieb dicke über die halbe Bahn schaff. Und am ende der zwei stunden bin ich dann an der Hand von der Tine die ganze Bahn getaucht, ohne kucken, wanns Becken zu Ende ist. Und es macht irre Spass, man kann sich so schön fallen lassen dabei, irgendwie denkst an gar nix mehr dabei., wie Babata schreibt, M e d i t a t i o n unter Wasser, einfach cooooooooooooooooool, und ich glaub, die Tine und ihrer freundinn die haben irgendwelche Kienem
Und der Kurs fängt ende Januar an und erst im Bad und dann in nem Steinbruch, irgendwas mit Kreide drin, ach was weiss ich Grin Grin Grin Grin Grin Grin Grin Grin Grin Grin Grin Grin Grin Grin Grin Grin Grin Grin Grin
Gespeichert
babata
Gast
« Antworten #11 am: 16. Dezember 2008, 22:48:22 »

Hallo Kira!

1.) nicht runterkommen ...naja mit voller lunge ist das natürlich nicht leicht! deswegen hätte ich gesagt: beim (1.) training kann es ganz ruhig etwas mehr bleigewicht sein! wenn mann dann frei abtaucht wird die lunge in der tiefe so klein, dass man sowiso keins mehr braucht... im gegenteil man hat vieleicht zuviel und kommt nicht mehr hoch.

2.) ohne luft auskommen!
jaja, das ist "zum teil" möglich! atemnot ist keine reaktion von der lunge, muskeln oder so... das ist nicht mehr als eine information vom gehirn, dass sauerstoff fehlt... in wirklichkeit schaft der körper noch eine ganze weile (sofern man das trainiert). ich habe mich einfach hingesetzt (über wasser) und habe mitgestoppt... aber erst ab den moment wo mein gehirn "brauche luft" gerufen hat! wenn man das trainiert kann man diese "Notfallsmeldung" überdrehen und ich konnte fast ne minute länger durchhalten! (aber vorsicht!!! immer nur um ne sekunde verlängern und genau auf den körper achten! ist nicht ungefährlich... blackout kann plötzlich eintreten)

3. wenn du dir die freediver ansiehst (z.B. wiliam trubridge):
auch wenn er auf über 80 m abtaucht, er bewegt sich nur max. die ersten 20-30 m. sobald die lunge so klein ist dass er von allein absinkt bewegt er sich nicht mehr. "lieber paar sekunden länger bis nach unten brauchen als auch nur einen handschlag mehr machen und dabei luft verbrauchen"!
 Grin Grin "wenn du mit den augen blinselst oder die stirn ruzelst brauchst du dabei unötig luft"  Grin Grin
man muss lernen meditativ seinen herzschlag bzw. kreislauf zu senken und stets gesund leben, kein rauchen, kein alkohol und natürlich regelmäßig sport (und das alles war für mich etwas zuviel auf einmal)!

viel spass beim apnoetauchen! (und natürlich auch beim sporttauchen)

jetzt finde ich es schade dass ich es nicht mehr mache!

lg
babata
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2008, 13:12:09 von Seastar » Gespeichert
kira
Gast
« Antworten #12 am: 17. Dezember 2008, 13:08:11 »

Fürs erste mal Apnoe überhaupt hab ich in den zwei stunden soviel gelernt, über mich, bin immer noch total weg. Und Blei hat da keiner gehabt, warum auch?
Gespeichert
babata
Gast
« Antworten #13 am: 17. Dezember 2008, 13:18:51 »

Und Blei hat da keiner gehabt, warum auch?

...na damit du ohne anstrengung und mühe am boden liegenbleiben kannst und/oder leichter abtauchen kannst! ich z.b. habe fast 6L lungenvolumen, ich kann nicht einfach auf +/- 2m wassertiefe liegenbleiben ohne dass ich automatisch an die oberfläche steige... da muss es bei mir schon etwas tiefer sein, oder ich brauche gewichter!
weiters brauchchst du sowiso einen bleigurt sobald du mit einem anzug (neopren) tauchst.

lg
Gespeichert
babata
Gast
« Antworten #14 am: 25. Dezember 2008, 20:11:59 »

hallo liebe apnoefans!

einen perfekten luftring unter wasser zu machen ist schon fast eine kunst!

dieses video ist zwar schön aber etwas langwierig. die 2 luftringe die gemacht werden sind jedoch genial! (...und dann noch durchtauchen!)
http://www.youtube.com/watch?v=eo967Z2_bKc&feature=related

dieses hier ist zwar nicht von apnoetauchern aber die ringe sind sehr schön!
http://www.youtube.com/watch?v=zWguKevwX0w&feature=related

lg
babata
« Letzte Änderung: 25. Dezember 2008, 20:28:04 von babata » Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS